Der Standard-Käfer
Weniger ist mehr...

Zwitter (10/1952-17/03/1953)

Ein halbes Jahr vor der Einführung des Oval Käfers (von 08/1952-03/1953) war der Käfer eigentlich schon komplett weiter entwickelt. Allerdings konnte der Glashersteller das ovale Heckfenster noch nicht in gewölbter Form liefern. So lieferte VW eigentlich einen Ovali mit geteilter Heckscheibe und Ovali-Armaturenbrett. Diese Brezelkäfer mit Ovali-Technik sind sehr selten zu finden, besonders als Standard Modell mit Faltdach.

Wir haben ein sehr schönes Modell auf dem Maikäfertreffen 2014 in Hannover gefunden und für Euch fotografiert. Es handelt sich übrigens auch um ein Fahrzeug für die britische Armee, einen sogenannten CCG Wagen. Schön zu erkennen - der Einrohr Auspuff.

 

 

Farben: (Quelle: Ulrich von Pidoll, "Vom Käfer zum New Beetle", 1994)
10/1952 bis 3/1953: Perlgrau L21, Mittelblau L37,  Mittelgrün L13

 

 

Wir bitten um Eure Hilfe!

 

Unser Anspruch ist es, das Standardmodell aller Baujahre möglichst umfassend und korrekt zu beschreiben, um Hilfestellung bei der Restauration geben zu können. Wir bitten daher alle, die ein Exemplar des gewählten Modelles besitzen, mit uns Kontakt aufzunehmen, damit wir gemeinsam mit Euch eine verlässliche Dokumentation erstellen können. Es geht uns dabei um die Standardspezifika und nicht die ohnehin gut dokumentierten allgemeinen Merkmale eines Modelljahres (wie z. B. die Form der Rückleuchten).